Optimale Standortvernetzung

Eine effektive standortübergreifende Kommunikation ist heute ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Unternehmen. Intelligent konzipierte virtuelle private Netzwerke (VPN) helfen eine preiswerte und effiziente Kommunikation zu realisieren. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie zwei Standorte fest anbinden möchten oder eine länderübergreifende Filialgruppe. Brauner Telecom arbeitet im VPN Bereich mit vielen professionellen Anbietern zusammen und erarbeitet Ihnen so individuelle Konzepte für jede Anforderung und Größenordnung.

VPN auf Basis von MPLS

Der Unterschied zwischen einer MPLS-basierten VPN Lösung und einer "klassischen" VPN Lösung liegt im Aufbau, denn während die herkömmliche klassische VPN Verbindung öffentliche IP-Strukturen nutzt, in der verschlüsselte Tunnel aufgebaut werden, wird beim MPLS eine vom öffentlichen Internet isolierte und geschlossene Benutzergruppe gebildet.

Die Vorteile sind offensichtlich: Auf diese Weise wird die Sicherheit erhöht und der Bandbreitenbedarf für die Vernetzung der Standorte reduziert, denn die benötigte Bandbreite für Tunnel und Verschlüsselung entfällt in dieser Art.

Es gibt weitere Gründe, die für ein MPLS-basierendes VPN sprechen. Die netzbasierte Intelligenz ist einfach zu administrieren und entlastest Endgeräte. Sie können somit kleiner dimensionierte Hardware einsetzen. Sie reduzieren so Hardwarekosen und den Zeitaufwand für die Administration, beides nicht unerhebliche Kostenfaktoren!.

Die Sicherheit einer VPN Lösung ist der wohl wichtigste und entscheidende Faktor, auch hier punktet das MPLS VPN als intelligente netzbasierte Variante. Das herkömmliche VPN ist endgerätebasiert und die Router sind ständig mit dem Internet und bieten somit eine permanente Angriffsfläche.

Damit Sie ein passendes und Ihrem Bedarf entsprechendes VPN erhalten, führen wir vorher gemeinsam mit Ihnen eine Bedarfsanalyse durch. Sie haben während der Umsetzungsphase einen festen Ansprechpartner, der Sie Schritt für Schritt betreut, bis Ihr MPLS VPN Ihren Anforderungen entsprechend läuft!

Im Anschluss behalten Sie Ihr VPN einfach und komfortable im Griff, denn mit dem Admintool haben Sie jederzeit Zugriff auf Dokumentationen und Auslastungen und können, falls es mal notwendig ist, Störungsmeldungen einstellen und den Verlauf im Auge behalten.

Ihr MPLS VPN ist zukunftssicher und lässt sich einem erweiterten Bedarf anpassen. Die fürs VPN relevanten Systeme und bereits IPv6 fähigen Komponenten befinden sich in einem TÜV zertifizierten Rechenzentrum.

Hier fordern Sie  Ihr VPN Angebot an

VPN auf Basis von MPLS

Anschlussvarianten für Ihr MPLS:

Mit den von uns angebotenen VPN-Lösungen stehen, entsprechend der regionalen Verfügbarkeit, alle Anschlussarten für die Anbindung von Unternehmensstandorten innerhalb Deutschlands zur Verfügung.
Mobile Mitarbeiter und internationale Standorte können ebenfalls in das VPN-Konzept integriert werden.

  • VPN SDSL

    VPN SDSL* ist eine auf SDSL basierende Standortanbindung. Sie ist in mehreren Bandbreiten erhältlich:  2 / 4 / 6 / 8 / 10 / 15 und 20 MBit/s im Down- und Upstream.

    VPN SDSL wird für die Anbindung von Standorten und Nieder- lassungen eingesetzt, bei denen ein genauer Bandbreitenbedarf, gerade auch im Upstream) notwendig ist.

  • VPN VDSL

    VPN VDSL* ist eine auf VDSL basierende Standortanbindung. Sie ist mit einer Geschwindigkeit von bis zu 51.300 KBit/s Down- und 10.000 KBit/s Upstream erhältlich.
    VPN VDSL wird für die Anbindung größerer Standorte und Niederlassungen eingesetzt.

  • VPN ADSL

    VPN ADSL* ist eine auf ADSL basierende Standortanbindung. Sie ist mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16.000 KBit/s Down- und 2.800 KBit/s Upstream erhältlich.
    VPN ADSL wird für die Anbindung kleinerer Standorte und Niederlassungen eingesetzt.

  • VPN Ethernet

    VPN Ethernet ist eine auf Ethernet basierende Standortanbindung. Sie ist in den folgenden Bandbreiten erhältlich:  2,5 / 5 / 10 / 20 / 50 / 100 / 200 / 300 / 500 und 1.000 MBit/s im Down- und Upstream.

    VPN Ethernet wird für die Anbindung von Zentralen und großen Standorten eingesetzt, an denen eine hochverfügbare Anbindung mit hoher Bandbreite sehr wichtig ist oder wenn keine DSL-Anbindungen Verfügbar sind.

  • VPN WLL

    VPN WLL ist eine auf Richtfunk basierende Standortanbindung. Sie ist in den folgenden Bandbreiten erhältlich:  2 / 4 / 6 / 8 / 10 / 15 / 20 / 30 / 50 und 100 MBit/s im Downund Upstream.
    VPN WLL ist eine ideale Zweitanbindung von Zentralen und großen Standorten, um durch eine zweite Übertragungstechnologie mit getrenntem Übertragungsweg eine höhere Verfügbarkeit zu erreichen.

  • Backup ISDN

    Backup ISDN ist eine auf ISDN basierende Ausfallsicherung für Standortanbindungen. Das Backup stellt bei einem Ausfall der Hauptanbindung die Verbindung zum VPN über eine andere Übertragungstechnologie wieder her. Geschwindigkeit ISDN: 64 bis 128 KBit/s Down- und Upstream.
    Backup ISDN wird als Zweitanbindung für Standorte eingesetzt, denen eine geringe Bandbreite genügt, um bei einem eventuellen Ausfall der Hauptanbindung die Arbeit aufrecht zu erhalten. Mit Backup ISDN werden alle Verfügbaren Anschlusstechnologien (ADSL, VDSL, SDSL, Ethernet, WLL) abgesichert.

  • Backup UMTS

    Backup UMTS ist eine auf UMTS basierende Ausfallsicherung für Standortanbindungen. Das Backup stellt bei einem Ausfall der Hauptanbindung die Verbindung zum VPN über eine mobile Übertragungstechnologie wieder her. Geschwindigkeit UMTS: 2G GSM, GPRS und EDGE max. 220 KBit/s, 3G UMTS mit HSPA max. 7,2 MBit/s Downstream - UMTS ist nicht bundesweit verfügbar.

    Backup UMTS wird als Zweitanbindung für Standorte eingesetzt, denen eine ausreichende UMTS-Bandbreite zur Verfügung steht, um bei einem eventuellen Ausfall der Hauptanbindung die Arbeit aufrecht zu erhalten. Mit Backup UMTS werden alle verfügbaren Anschlusstechnologien (ADSL, VDSL, SDSL, Ethernet, WLL) abgesichert.

  • Backup ADSL

    Backup ADSL* ist eine auf ADSL basierende Ausfallsicherung für Standortanbindungen. Das Backup stellt bei einem Ausfall der Hauptanbindung die Verbindung zum VPN über eine andere Übertragungstechnologie wieder her. Geschwindigkeit ADSL: bis zu 16.000 KBit/s Down- und 2.800 KBit/s Upstream.
    Backup ADSL wird als Zweitanbindung für Standorte eingesetzt, die bei einem eventuellen Ausfall der Hauptanbindung nur mit einer hohen Bandbreite die Arbeit aufrecht erhalten können. Mit Backup ADSL werden Anschlusstechnologien wie (VDSL, SDSL, Ethernet, WLL) abgesichert.

  • VPN Remote Dial

    VPN Remote Dial ist ein auf einer Wählverbindung basierender VPN Zugang. Die Authentifizierung erfolgt mittels Username und Passwort.
    VPN Remote Dial wird für den VPN-Zugang mobiler Mitarbeiter (z.B. Außendienst) oder als Wartungszugang (z.B. EDV-Mitarbeiter, Dienstleister) eingesetzt, wenn eine geringe Bandbreite für den Zugang zum VPN genügt und keine permanente Nutzung nötig ist. Anwendungsfall kann auch ein automatischer Zugriff (z.B. von Kassen- oder Buchungssystemen) sein.

  • VPN Remote PC

    VPN Remote PC ist ein auf einer vorhandenen Internetverbindung basierender VPN-Zugang für einen einzelnen Arbeitsplatz. Die Absicherung der Daten erfolgt webbasierend mittels SSL-Protokoll. Die Authentifizierung erfolgt durch Username und Passwort. Optional ist ein Hardwaretoken erhältlich. Hiermit erfolgt die Authentifizierung zusätzlich mit einem durch den Token generiertes Einmalpasswort.
    VPN Remote PC wird für den VPN-Zugang mobiler Mitarbeiter (z.B. Außendienst) oder als Wartungszugang (z.B. EDV-Mitarbeiter, Dienstleister) eingesetzt, wenn eine vorhandene Internet- verbindung hierfür genutzt werden kann. Anwendungsfälle: Home-Office, auf Reisen, aus dem Ausland.

  • VPN Remote LAN

    VPN Remote LAN ist ein auf einer vorhandenen Internetver- bindung (mit fester IP-Adresse) basierender VPN-Zugang für ein Netzwerk. Im Lieferumfang ist ein Router enthalten, welcher die Verbindung mittels Tunnel und Verschlüsselung in das MPLS-VPN des Kunden herstellt.
    VPN Remote LAN kommt zum Einsatz um internationalen Standorten die Teilnahme an einem auf VPN basierenden MPLS-VPN zu ermöglichen.

  • VPN IPSec Link

    VPN IPSec Link ist ein auf einer vorhandenen Internetverbindung (mit fester IP-Adresse) basierender VPN Zugang für ein Netzwerk. Vorausgesetzt wird zusätzlich ein Router, mit dem eine IPSec-Verbindung mit dem VPN-Gateway von MK Netzdienste möglich ist, um eine Verbindung in das MPLS-VPN des Kunden herzustellen.

    VPN IPSec Link kommt übergangsweise zum Einsatz, wenn Standorte von einem herkömmlichen, auf Tunnel und Verschlüsselung basierenden, VPN auf ein auf VPN basierendes
    MPLS-VPN umgestellt werden sollen.

  • VPN Secure Internet - Der Internetzugang fuer das gesamte VPN

    VPN Secure Internet ist der netzbasierende zentrale Internetzugang für alle VPN-Standorte. Der Zugang zum Internet erfolgt von jedem Standort aus über ein Gateway im Netz des Anbieters, sodass keine weitere Internetleitung an einem oder mehreren Standorten geschaltet und mit Firewall abgesichert werden muss. Die Firewall-Filter und –Funktionen werden nach Kundenwunsch für das gesamte VPN festgelegt und auf dieser zentralen Lösung konfiguriert. Webserver, Domain, Postfächer, eMail-VirusScan und Spamschutz sind inklusive.
    VPN Secure Internet wird in allen VPNs genutzt, die keine zusätzliche Internetverbindung und Firewall (z.B. an der Firmenzentrale) betreiben möchten.

  • Optionales Sicherheitspaket VPN Secure Internet

    Mit dem optionalen Sicherheitspaket wird VPN Secure Internet um folgende Funktionen erweitert:

    • Antivirus/Antispyware: Echtzeit-Prüfung in http, ftp, pop3, imap, im und p2p-Protokollen
    • Application Control: Überwachung von Applikationen wie z.B. Twitter, Skype oder soziale Netzwerke
    • Intrusion Protection: Erkennung und Verhinderung von Angriffen auf die interne Infrastruktur
    • Erweiterter Webfilter: Überwachung und Regelung des Zugriffs auf Webseiten individuell je Benutzer möglich

      Das optionale Sicherheitspaket für VPN Secure Internet wird von Unternehmen eingesetzt, die einen besonderen Wert auf Sicherheit in ihren VPNs legen.
Brauner Telecom

Hotline:  0800 220 50 220

line

*DSL Anbindungen sind nicht bundesweit verfügbar und die Angebote variieren je nach Standort. Ob DSL an Ihrem Anschlussort und in welcher Bandbreite verfügbar ist, überprüfen wir gerne individuell. Mit dem unverbindlichen Angebot erhalten Sie Preise, Leistungsbeschreibungen und Bedingungen übersandt.